Auslaufstall

Der erste Schweinestall mit konventioneller Zwangslüftung und aktiv gesteuertem Auslauf

  • Stallinnenbereich mit Zwangslüftung
  • Freier Zugang zu verschiedenen Klimazonen; in diesem Fall Außenklima
  • Verschiedene Funktionsbereiche mit verschiedenen Bodenbelägen
  • Trennung in Fress-, Aktivitäts-, Liege/Ruhe- und Auslaufbereich
  • Artgemäße Beschäftigung und Nahrungsaufnahme im Einstreubereich mit angrenzendem "Futtertisch" zum Ausleben des Urinstinktes "Wühlen"
  • Verschiedenartigste Beschäftigungsmaterialien zur Stimulierung bzw. Befriedigung des Erkundungsverhaltens
  • Auslaufbereich als Zusatznutzfläche, um im Seuchenfall eine hygienisch abgeschottete Einheit bilden zu können
  • Vollautomatisch gesteuerte Auslauftüren zum Auslaufbereich, um eine funktionnierende Zwangsbelüftung zu erhalten und das Ausmisten zu vereinfachen

//Flyer download//